• Black Friday Sales!
  • Da muss man zuschlagen!
Angebote in:
Angebote in:

Steel Power-Ketten 24Kg (2x12) inkl. Ver. 30/31mm Chrom

  • 10771
  • 94,90 €

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Auf Lager. Lieferzeit 1-3 Werktage
    kostenlose Lieferung

    Geeignet für den professionellen Einsatz im Studio und zu Hause Pro Steel Power-Ketten... mehr
    Produktinformationen "Steel Power-Ketten 24Kg (2x12) inkl. Ver. 30/31mm Chrom"

    Geeignet für den professionellen Einsatz im Studio und zu Hause

    Pro Steel Power-Ketten verzinkt 24Kg (2x12) inkl. Chrom-Verschlüssen 30/31mm

    Power-Ketten werden für das progressive Gewichtstraining angewendet.

    Als progressives Gewichtstraining bezeichnet man das Training mit einem konstant gleichbleibenden Widerstand.

    Bei dieser Trainingsmethode wird die Muskulatur beim Bewegungsablauf unter maximaler Leistung, beansprucht.

    Mit den Power-Ketten können Sie viel mehr Leistung/Kraft für den täglichen Kampf mit dem Eisen rausholen.

    Maximaler Belastungsgrad beim Training

    Klassische Einsatzgebiete: Bankdrücken, Kniebeugen, Kreuzheben (Powerlifting), etc.

    Die Ketten werden mit den Chrom-Verschlüssen einfach an der Hantelscheiben-Aufnahme angebracht. Es empfiehlt sich, die Ketten möglichst weit außen an der Hantelscheiben-Aufnahme anzubringen, damit die Ketten beim absetzen nicht unter die Hantelscheiben gelangen.

    Die Verschlüsse sind verchromt. Die Power-Kette ist verzinkt und in grober Ausführung

    Länge der 12 Kg Power-Kette: ca. 128cm

    Länge der 12 Kg Power-Kette inkl. Verschlüsse: ca. 137cm

    Abmessungen: Ketten-Glieder (24 St.)
    ca. 20mm stark

    Eigengewicht: ca. 24 Kg (2x12 Kg) Ketten

    Eigengewicht inkl. Verschlüssen:
    ca. 24,45 Kg

    Eigengewicht: ca. 450g (Paar) Verschlüsse

    Material-Stärke: ca. 4mm (Verschlüsse)

    Im Lieferumfang enthalten:
    1 x Pro Steel Power-Ketten verzinkt 24Kg (2x12) inkl. Chrom-Verschlüssen 30/31mm

    Achtung: Anwendungsbeispiel
    Die Hantelstange und die Hantelscheibe sind nicht im Lieferumfang enthalten!

    Weiterführende Links zu "Steel Power-Ketten 24Kg (2x12) inkl. Ver. 30/31mm Chrom"
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Steel Power-Ketten 24Kg (2x12) inkl. Ver. 30/31mm Chrom"
    27.09.2015

    Nicht nur optisch gut....

    Lieferung und Verpackung sehr gut!

    Das Produkt entspricht genau der Beschreibung.
    Sehr gute Qualität. Liegt gut in der Hand.

    Das wechseln der Gewichte geht flott, da die Mutter durch
    anschubsen sich sehr schnell auf- und zudrehen lässt.

    Trotzdem hält sie sicher und lockert sich nicht von selbst.
    Vor allem sicher! - was bei Federringen und Stellringen mit Inbus (Verschleiß) nicht
    immer der Fall ist.

    Auch die Optik ist ansprechend und fördert den Spass beim Trainieren.

    100% Kaufempfehlung!

    13.05.2013

    Pro Steel Power Ketten

    Absoluter Hammer Super geeigent für Cross Fit Training. Sehr gute Abstimmung der Kettenglieder und Sie gleich Schwer keine Gewichtsunterschiede der Ketten zur einander. Optisch sehr ansprechend

    Werde wieder welche Kaufen.

    29.06.2012

    Eine Bereicherung für das Training!

    ✹Wer kennt das nicht?✹

    Da kannst dir `nen Wolf abtrainieren aber es geht einfach nix mehr. No Chance irgendwie weiter zu kommen. So bei mir geschehen bei 80kg Bankdrücken. Bis ich einen heißen Tipp bekommen habe. Dachte mir erst was soll der Scheiß mit den doofen Ketten?

    Aber es ist wirklich eine ganz andere Art des Trainings.

    ►►► Mein erster Test: ◄◄◄

    Nach den Aufwärmsätzen habe ich bei den letzten 2 Arbeits-Sätzen die Kette ran gepfriemelt. War sogar noch unter meinem Maximal-Gewicht, dass ich normalerweise mit den Scheiben immer auflege.

    ● Langhantelstange 10kg
    ● 2 Gripper-Hantelscheiben a 20kg
    ● 2 Ketten a 12kg

    Macht zusammen gerechnet 74kg. Beim Satz war nach 4 Wiederholungen Essig. Was mich erst mal deprimierte. Denn mein erster Gedanke war...Muskelschwund also das es noch weiter abwärts geht. 5 Tage später wieder normal trainiert nur mit Scheiben und beim letzten Arbeitssatz noch 6 Wiederholungen mit 82,5kg geschafft. Das gab mir irgendwie zu denken. Eine Woche später wieder mit Kette. Hier war mit 74kg bei 6 Wiederholungen erneut Schluss mit lustig.

    Dann wurde es mir schon klar. Denn es ist eine ganz andere Art der Muskelbelastung. Beim normalen Training nur mit Scheiben drücke ich die ganze Zeit das konstante Gewicht über den kompletten Bewegungsablauf. Beim Training mit der Kette liegen bereits kurzer Zeit nach dem Ablassen der Langhantel einige Glieder der Kette auf dem Fußoden. Je weiter ich die Langhantelstange ablasse desto weniger Gewicht lastet auf meinen Armen. Kettenglied für Kettenglied, das den Boden berührt und aufliegt nimmt mir Gewicht von den Vorderhufen. Beim Hochdrücken verhält es sich wieder andersrum. Desto weiter ich die Langhantelstange hoch drücke, desto schwerer wird es.

    Bestens geeignet auch für die Kniebeugen. Hier habe ich beste Ergebnisse gezielt mit verschiedenen Varianten. Anfangs habe ich links und rechts zwei kleinere Podeste mit 10cm Höhe links und rechts unter den Ketten platziert. Damit ist der Zeitpunkt der Entlastung bedeutend früher. Später habe ich mich dann auf ein 10cm hohes Podest mit den Beinen gestellt. Der krasse Gegensatz war wirklich die Hölle aber es hat gefruchtet.

    Es ist ratsam nur mit Partner zu trainieren. Denn das Muskelversagen stellt sich früher ein als erwartet. Bei dieser Art des Trainings sehr schwer einzuschätzen. Denn unten geht es leicht aber während dem Hochdrücken nimmt das Gewicht stetig zu!

    Auch geeignet für das Kreuzheben. Doch hier sollte drauf geachtet werden, dass die Hantelscheiben nicht auf den Ketten abgestellt werden. Links und rechts einen Schuhkarton drunter stellen. Sieht zwar total beknackt aus aber die Kette ist aufgeräumt und landet nicht da wo sie nicht sein sollte...unter der Hantelscheibe!

    Einfach mal neue Wege gehen und die Kurzhantel auf die Seite packen und die zwei Ketten nehmen. Wird eine ganz neue Erfahrung bei Hammercurls und Bizepscurls. Hier ist höchste Konzentration gefordert, weil die Ketten wild und her schwingen sobald eine ruckartige Bewegung erfolgt. Diese Erfahrung kann auch schmerzen, wenn man sich die Ketten ans Schienbein donnert oder um die Ohren haut. Also langsame und kontrollierte Bewegungen ausführen wäre sehr, sehr ratsam.

    Die Muskeln jodeln wie noch nie......und die Schienbeine eventuell auch noch dazu!

    ►►► FAZIT: ◄◄◄

    An der Qualität der Ketten und Chromverschlüsse gibt es nix zu bemängeln. Die Verarbeitung ist okay und es gibt keine scharfen Ecken und Kanten. Die Verzinkung ist bestens und keinerlei Tropfnasen oder blanke Stellen.

    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.